+49 2331 739 04 21 info@kinderwunsch-hagen.de

Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch

Die Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch sind vielfältig. Die Ursache liegt ungefähr zu 30% bei den Männern, zu 30% bei den Frauen, zu 30% bei beiden Partnern und bei 10% der Paare ist die Ursache (noch) nicht auffindbar.

Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch auf der männlichen Seite

  • eingeschränkte Spermienqualität
  • Hodenschäden
  • Hormonstörung
  • ein angeborener oder durch Entzündungen verursachter Verschluss des Ejakulationskanals, der die Spermien vom Hoden nach außen führt
  • genetische Ursachen

Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch auf der weiblichen Seite

  • Zyklusunregelmäßigkeit durch fehlende Eizellentwicklung oder ausbleibenden Eisprung, z.B. bei PCO
  • Endometriose
  • Veränderungen der Gebärmutter (Myome, Polypen, Adenomyose, Fehlbildungen)
  • Verschluss der Eileiter
  • Einnistungsversagen (Implantationsversagen)
  • genetische Ursachen
Bei 10% aller Paare kann mit den derzeitigen Untersuchungsmethoden noch keine Erklärung für eine ausbleibende Schwangerschaft gefunden werden. Häufig profitieren diese Paare dennoch von einer Kinderwunschtherapie.

Kinderwunsch Zentrum Hagen

MO 8:00-13:00 und 14:00-16:00 Uhr
DI 8:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
MI 8:00-13:00 Uhr
DO 8:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
FR 8:00-13:00 Uhr

Unser nächster Infoabend: vorauss. Di, 12.05.2020

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
+49 (0)2331 739 04 21
info@kinderwunsch-hagen.de

Kontakt

Aktuell

Um unser Team und unsere Patienten vor einer Corona-Infektion zu schützen, bitten wir Sie darum NICHT IN UNSERE PRAXIS ZU KOMMEN WENN Sie in den letzten 2 Wochen

in einem Corona Risikogebiet waren, Kontakt zu einer mit Coronavirus infizierten Person hatten, oder aktuell Erkältungssymptome haben wie z.B. Niesen, Schnupfen, Husten oder Kopfschmerzen.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Anliegen rund um Ihren Kinderwunsch in der Zwischenzeit telefonisch.

---

Wir können Ihnen leider KEINE Fragen zum Corona-Schnelltest beantworten. Damit wir weiterhin unseren Kinderwunschpatienten unsere volle Aufmerksamkeit schenken können, bitten wir Sie darum uns weder telefonisch noch per Email zu diesem Thema zu kontaktieren. Danke für Ihr Verständnis.

Dr. med. B. Lühr

You have Successfully Subscribed!