+49 2331 739 04 21 info@freyja-ivf.com

Social Freezing

Social freezing meint das Einfrieren von Eizellen aus persönlichen Gründen ohne eine medizinische Veranlassung. Manche junge Frauen wünschen sich ein Kind, aber die persönlichen Lebensumstände passen nicht zu der Umsetzung des Kinderwunsches. Vielleicht ist der passende Lebenspartner noch nicht gefunden, die persönlichen Karrierepläne noch nicht abgeschlossen oder die Lebenssituation noch nicht geeignet um ein Kind zu bekommen.

Frauen werden schon mit komplett ausgestatteten Eierstöcken voller Eizellen geboren. Nach der Geburt ist es dem Körper nicht mehr möglich neue Eizellen zu bilden. Beim Einsetzen der Menstruation in der Pubertät sind noch etwa 200.000 bis 400.000 Eizellen vorhanden. Die Anzahl der Eizellen ist genetisch festgelegt und für jede Frau individuell.

Im Eierstock werden jeden Monat etwa 200-400 von den winzig kleinen Eizellen auf die Reise geschickt. Das bedeutet, dass eine Frau ungefähr mit 1000 Eisprüngen bzw. 1000 Menstruationszyklen in ihrem Leben rechnen kann. Danach ist der Eizellvorrat erschöpft. In einem Lebensalter von 38 Jahren liegt bereits eine deutlich reduzierte Eizellreserve vor.

Der ganz normale Alterungsprozess führt aber nicht nur zu einem Verlust von Eizellen, sondern auch zu einer Häufung von genetischen Anomalien der vorhandenen Eizellen.

Äußere Einwirkungen wie u.a. Stress, Schlafmangel, exzessiver Sport, Krankheiten und Rauchen können den Verlust von Eizellen zusätzlich beschleunigen. Dadurch kann die Fruchtbarkeit eingeschränkt sein und eine Unfruchtbarkeit frühzeitig eintreten. Angesichts dieser Tatsachen kann die rechtzeitige Kryokonservierung von Eizellen von Vorteil sein.

Wer sich in der Zukunft Kinder wünscht kann Vorsorge treffen und Eizellen einfrieren lassen. Dadurch wird eine Möglichkeit geschaffen die altersbedingt nachlassende weibliche Fruchtbarkeit zu umgehen und den Kinderwunsch zu einem späteren Zeitpunkt umzusetzen.

Eingefroren werden können:

  • unbefruchtete Eizellen
  • befruchtete Eizellen

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten. Sprechen Sie uns an.

Kinderwunsch Zentrum Hagen

MO 8:00-13:00 und 14:00-16:00 Uhr
DI 8:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
MI 8:00-13:00 Uhr
DO 8:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
FR 8:00-13:00 Uhr

Unser nächster Infoabend: Di, 08.05.2018

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
☎ +49 (0)2331 739 04 21

✉ info@freyja-ivf.com

☎ Notfalltelefon +49 (0)151 74315537

› zum Kontaktformular
Unsere Infobroschüre

Kontakt