+49 2331 739 04 21 info@kinderwunsch-hagen.de

Polyzystisches Ovar (PCO-Syndrom)

Das polyzystische Ovar ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Frauen im fruchtbaren Alter und kann Ursache für Zyklusstörungen und unerfüllten Kinderwunsch sein. Es betrifft geschätzt 4-12% der Frauen. Übergewichtige Frauen scheinen deutlich häufiger betroffen zu sein, aber auch schlanke Frauen können unter PCO leiden. Häufig ist das PCO-Syndrom mit Schilddrüsenerkrankungen vergesellschaftet.

Ein PCO-Syndrom wird diagnostiziert, wenn mindestens zwei von diesen Kriterien erfüllt sind:

  • verlängerte Menstruationszyklen (35 Tage oder länger) bis hin zur ausbleibenden Regelblutung mit oder ohne fehlendem Eisprung
  • Symptome durch erhöhte männliche Hormone: Akne, unerwünschter borstiger Haarwuchs (Bauchnabel, Innenseite Oberschenkel, Kinn, Oberlippe), Haarausfall
  • typische Bildgebung im Ultraschall (vergrößerte Eierstöcke, viele kleine Eibläschen meist am Rand des Eierstocks)

Einige Frauen haben zusätzlich eine Zuckerstoffwechselstörung (Insulinresistenz), die durch einen Zucker-Belastungstest erkannt werden kann. Fällt der Test positiv aus, kann durch eine gezielte Gabe von Zuckerstoffwechsel unterstützenden Medikamenten, der Zyklus reguliert werden. Zusätzlich kann eine solche Medikation eine Gewichtsreduktion erleichtern.

Im Rahmen von unerfülltem Kinderwunsch können zusätzliche Hormone gegeben werden, die eine Eizellreifung anregen und dadurch eine Empfängnis ermöglichen.

Kinderwunsch Zentrum Hagen
MO 8:00-13:00 und 14:00-16:00 Uhr
DI 8:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
MI 8:00-13:00 Uhr
DO 8:00-13:00 und 14:00-18:00 Uhr
FR 8:00-13:00 Uhr

Unser nächster virtueller Infoabend:
MI 15.07. um 19.00 Uhr per Videokonferenz (türkisch)


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
+49 (0)2331 739 04 21
info@kinderwunsch-hagen.de
Kontakt

Aktuell

Um unser Team und unsere Patienten vor einer Corona-Infektion zu schützen, bitten wir Sie darum NICHT IN UNSERE PRAXIS ZU KOMMEN WENN Sie in den letzten 2 Wochen

in einem Corona Risikogebiet waren, Kontakt zu einer mit Coronavirus infizierten Person hatten, oder aktuell Erkältungssymptome haben wie z.B. Niesen, Schnupfen, Husten oder Kopfschmerzen.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Anliegen rund um Ihren Kinderwunsch in der Zwischenzeit telefonisch.

Unser nächster virtueller Infoabend:
MI 15.07. um 19.00 Uhr per Videokonferenz (türkisch)

Wir bitten um Anmeldung, damit Ihnen den Link zur Teilnahme schicken können. 

Dr. med. B. Lühr

You have Successfully Subscribed!